Savotta Jäger M Oliv

199,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Tag(e)

Beschreibung

Jäger M (JÄÄKÄRI M)

Der mittelgroße Rucksack aus der Jäger-Familie mit einem Volumen von ca. 32 Liter. Der Jäger M ist das überarbeitete Model des Light Border Patrol Rucksacks, welcher für den finnischen Grenzschutz entwickelt wurde. Durch das schlanke Design kommt man mit dem Rucksack selbst im dicht bewachsenen Wald gut voran. Das Molle Webbing bietet die Möglichkeit zusätzliche Ausrüstung und optionale Taschen anzubringen und somit das Volumen des Rucksacks zu erweitern. Das Tragesystem wird durch ein innenliegendes spezielles Plastikpanel verstärkt. Durch die seitlichen Kompressionsriemen kann die Zuladung eng an den Rücken gebracht werden. Durch das Erbe des Light Border Patrol Rucksacks kann der Jäger M mit seinen stabilen Schultergurten und Tragesystem mehr Gewicht bewältigen als die meisten anderen Rucksäcke dieser Größenordnung. Der komplette Rucksack ist von innen komplett wasserdicht beschichtet.


Hauptfach und Rucksackdeckel

Der Jäger M wird aus den gleichen Materialien und nach den gleichen Qualitätsvorgaben wie unsere Produkte für die finnischen Streitkräfte entwickelt. Das Hauptfach hat ein ausreichendes Volumen und kann durch die wasserdichte integrierte Schneeschürze nochmals aufgestockt werden. Der Rucksackdeckel ist außerdem auch in der Höhe verstellbar, was bis zu 6 L zusätzliches Volumen in Kombi mit der Schneeschürze liefern kann.

Das Hauptfach ist über die Öffnung mit der Schneeschürze oben, oder durch einen seitlich angebrachten 2-Wege Reißverschluss auf der gesamten Länge zugänglich – so kann schnell und unkompliziert auch auf unten im Rucksack befindliche Ausrüstung zugegriffen werden.

Im Deckelfach kann ebenfalls kleinere Ausrüstung verstaut werden. Das Deckelfach ist mit einem Reißverschluss ausgestattet.


MOLLE Befestigungssystem

Ein Jäger wäre kein Jäger ohne die Modularität des MOLLE Befestigungssystems.

MOLLE ist ein Befestigungssystem, das vom Militär in fast allen Ländern eingesetzt wird. Dieses Befestigungssystem wurde für absolute Modularität und Langlebigkeit entwickelt.

MOLLE ist eine Abkürzung für „Modular Lightweight Load-Carrier Equipment“.

Mit diesem System wurde der Jäger M als äußerst anpassbare und modulare Einheit geschaffen. Molle befindet sich am Jäger M an den Seiten, an der Klappe, sogar an den Trageriemen sowie am Hüftgurt. Damit kannst Du jede MOLLE-kompatible Tasche an fast jedem Platz am Jäger M befestigen. Mit Hilfe geeigneter Taschen kann der Rucksack so zu einem kompakten, individuellen Set-Up erweitert werden.

Zusätzlich zur modularen Befestigungsoption stärkt und stützt das Mollesystem den Rucksack. Eine Schlaufe des Mollesystem trägt mehr als 100 kg.


Weitere Befestigungsmöglichkeiten

Die Klappenbefestigungsgurte sind lang und verlaufen von der Vorder- und Unterseite des gesamten Rucksacks. Bei Bedarf taucht der 25-mm-Gurt schön entlang der Molle-Gasse und kann von der gewünschten Stelle an die Oberfläche gehoben werden. Dadurch kann Ausrüstung ohne zusätzliche lose Gurte sicher an der Vorderseite des Rucksacks befestigt werden. Die Unterseite des Rucksacks hat vier Gurtführungsschlaufen, durch die die Gurte verlaufen, und ermöglicht es, die Ausrüstung auch an der Unterseite des Rucksacks zu befestigen. Zum Beispiel sind Isomatten zum rollen an der Unterseite ideal zum Tragen.

Auf der Vorderseite des Jäger M befinden sich am Boden des Beutels Befestigungsschlaufen (2 Stk.) Für den Transport von Schüttgütern wie z.B. Holz. Die Schlaufen, die auf eine geeignete Länge eingestellt werden können, dienen auch zum Tragen von langem Material oder Ausrüstung, damit der Arm bei Bedarf noch in die Schlaufe passt.

Weitere Ausrüstung kann auch hinter den seitlichen Spanngurten des Jäger M festgezogen werden, die sonst nicht in den Rucksack passen würde. Die Spanngurte sind so lang dimensioniert, dass sie sich bei Bedarf über den Rucksack bis zum gegenüberliegenden Aufsatz erstrecken.


Tragesystem

Anatomisch geformte, robuste Schultergurte und ein flacher, aber stabiler Hüftgurt sorgen für ergonomisches Tragen. Die zentrale Straffung des Hüftgurts erfolgt mit 25-mm-Schnallen auf beiden Seiten der Hüften. Das Festziehen des Rucksacks wird durch die in den Hüftgurt eingenähten Fingerschlaufen erleichtert, von denen aus der Rucksack mit einer Bewegung nach innen an den Hüften festgezogen werden kann. Die Oberseite des Rucksacks wird mit einem Brustgurt mit Steckschnalle festgezogen.

Die Rückseite des Rucksacks wird von einem haltbaren Rahmen aus Ethylen-Kunststoffplatten getragen. Dank dieses leichten Rahmens behält der Jäger M auch bei schweren Lasten seine Form. Auf Wunsch kann der Tragrahmen auch aus dem Rucksack entfernt werden.

Als Zubehör wird der Jäger M auch mit einem steiferen Rahmen geliefert, wobei zwei vertikale flache Aluminiumstangen als Versteifung an der Ethylenplatte angebracht sind, wenn der Inhalt eine besondere Form hat oder besonders schwer ist.

Der Tragekomfort des Rucksacks wird durch die relativ großen und robusten Polsterkissen verbessert, die am Rücken anliegen und in Rucksäcken dieser Größenklasse selten sind. Auf Wunsch kann auch das Kissen an der Lendenwirbelsäule entfernt werden. Bei Bedarf kann der Hüftgurt gefaltet werden, um sich unter dem Hüftgurtkissen zu verstecken.

Zum Anheben des Rucksacks auf dem Rücken oder zum Tragen in der Hand hat der Rucksack einen Tragegriff oben am Übergang zwischen Deckelfach und Rückenteil. Der Griff ist so dimensioniert, dass er leicht in der Hand zu halten ist.


Technische Daten

Außenmaße: Höhe 52 cm, Breite 25 cm, Tiefe 17 cm.
Gesamtvolumen: 30 Liter (Rucksack 22 l, Schneeschürze 6 l, Klappentasche 2 l)
Gewicht: 1,75 kg.
Materialien: 1000D Cordura
Rahmen: Ethylen-Kunststoffplatte.

Garantie und Gewährleistung

Das Produkt hat eine 5-jährige Garantie auf Material- und Herstellungsfehler.